Kötztinger Zeitung zu „Commissario Pavarotti küsst im Schlaf“

Einen Vorab-Blick warf die Kötztinger Zeitung in den neuen Commissario Pavarotti-Krimi „Commissario Pavarotti küsst im Schlaf“.Die Zustände in der Psychiatrie und die Suche nach der eigenen Identität sind zentrale Themen des neuen Buchs. Schauplätze sind natürlich wieder Südtirol, Deutschland (u.a. das Frankfurt der 1980er Jahre) und ein Kreuzfahrtschiff. Im Gespräch mit der Redakteurin Astrid Fischer-Stahl gab es Informationen zum Roman und dessen Entstehung. Der offizielle Erscheinungstermin ist der 7. […]