Über A.M.

Keine
So far A.M. has created 50 entries.
24 04, 2016

Wortgestalt meint zu Commissario Pavarotti 1: „Interessante Mischung“ – aber der Commissario sollte weiter zulegen

Die Bloggerin vom Buchblog „Wortgestalt“ hat den ersten Roman der Südtiroler Commissario Pavarotti Reihe gelesen (und dazu freundlicherweise auch eine Rezension geschrieben). So ein Feedback ist für eine Autorin natürlich immer spannend. Und es löst in diesem Fall noch eine kleine Reise in die Vergangenheit aus, denn es bezieht sich auf einen Südtirol-Krimi, der vor nahezu einem Jahrzehnt begonnen und vor über drei Jahren abgeschlossen und veröffentlicht wurde. Während die Gedanken derzeit um „Commissario Pavarotti […]

16 01, 2016

Meine Kommissare meint zu zum Südtiroler Commissario Pavarotti: „sehr zu empfehlen“

Die Seite „Meine Kommissare“ hat sich ganz empfehlenswerten Krimis mit regionalem Bezug gewidmet. Um so mehr freut es Elisabeth Florin, dass der Autor Peter Förster jetzt auch den Südtiroler Commissario Pavarotti zu seinen Kommissaren zählt. In einer ausführlichen Besprechung werden die Protagonisten von „Commissario Pavarotti küsst im Schlaf“ vorgestellt und ein erster Eindruck von der Handlung vermittelt. „Der singt nicht. Der will nur ermitteln“, wird gleich zum Beginn der Rezension mit Blick […]

16 01, 2016

Südtirolkrimi „Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod“ erscheint am 19. Mai 2016

Die Reihe um den Südtiroler Commissario Pavarotti und seine Partnerin Lissie geht weiter. Am 19. Mai erscheint der 3. Band mit dem Titel „Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod“. Selbstverständlich ist das Buch bereits jetzt vorbestellbar – auf den großen Verkaufsplattformen im Internet und natürlich im Buchhandel. Wer also wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, weiß ab Mitte Mai mehr. „Wenn die Erinnerung stirbt“, so hat der Emons-Verlag den […]

23 12, 2015

Wieso Krimis? Warum Südtirol? Wer sind Vorbilder und Lieblingsautoren? Ist Pavarotti ein Zufall? – Ein aktuelles Interview gibt Antworten

Der Spiritus Rector von Buchkritik.at, Alfred Ohswald, hat ein Interview mit Elisabeth Florin geführt. Eng am literarischen Themenbereich bleibend werden trotzdem jede Menge Aspekte dabei beleuchtet. Warum die Krimis in Südtirol und hier besonders in Meran angesiedelt sind, wurde ebenso erfragt wie Hintergründe zur Figur von Commissario Pavarotti und ein möglicher Kriminalfall in der Finanzbranche. Die Autorin gibt dann auch noch ihre beiden ganz persönlichen Krimitipps preis: Bücher von […]

22 12, 2015

Lob für Pavarotti II aus Österreich – Buchkritik.at legt nach: „In jeder Beziehung eine deutliche Steigerung“

Die räumliche und geschichtliche Nähe von Österreich zu Südtirol ist bekannt und von jeher besteht eine Affinität zueinander. Südtiroler Themen sind in Österreich deshalb häufig von besonderem Interresse und so wundert es nicht, dass die Rezensenten von buchkrititk.at kurz nach der Lektüre von Band 1 der Commissario Pavarotti Reihe nun auch das Nachfolgebuch gelesen haben.

„Commissario Pavarotti küsst im Schlaf“, erschienen im Oktober 2014 im Emons Verlag, nimmt sich einmal […]

21 12, 2015

Buchkritik.at zum Südtirol-Krimi „Commissario Pavarotti trifft keinen Ton“: Gekonntes Handwerk

Die österreichischen Buchkritiker von Buchkritik.at haben den Südtirol-Krimi „Commissario Pavarotti trifft keinen Ton“ gelesen. Dem Buch um Mordfälle vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund der Südtiroler Bombenjahre bescheinigt der Rezensent „gekonntes Handwerk“, „gut gelungene Charaktere“ und eine Prise Südtiroler Geschichte in der Handlung. Der erste Band der Commissario Pavarotti Reihe bildet damit den Auftakt für das Ermittlerduo aus dem fülligen Commissario mit dem klangvollen Namen und der Deutschen Lissie von Spiegel. […]

17 12, 2015

Fröhliche Weihnachten und ein herzliches Dankeschön allen Leserinnen und Lesern

Allen Leserinnen und Lesern wunderbare Weihnachten und einen tollen Start ins Jahr 2016. Für die vielen Rückmeldungen zu den Commissario Pavarotti Büchern aus Südtirol, Deutschland und Österreich bedankt sich Elisabeth Florin ganz herzlich. Vielleicht liegt eines der Bücher ja auch als Geschenk unter dem einen oder anderen Weihnachtsbaum? Im Jahr 2016 erscheint dann der neue Krimi „Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod“. Er kann schon jetzt im Buchhandel und […]

6 12, 2015

„Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod“ – Jetzt den Videotrailer anschauen

Im Mai 2016 erscheint Teil III der Commissario Pavarotti Reihe. Der Titel des neuen Romans: „Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod“. Worum es geht? Schauen Sie sich hier das Video zum Buch an.

22 11, 2015

Wien-heute zum Südtirol-Krimi Commissario Pavarotti: „Atemlos in Meran“

Wien-heute, die aktuelle Tageszeitung im Internet, hat den Südtirol-Krimi „Commissario Pavarotti küsst im Schlaf“ gelesen. Die Überschrift des Artikels: „Atemlos in Meran“. Das trifft es ziemlich gut. Die Redaktion weist besonders auf die rasant konstruierte Story und den spannenden Plot hin. Dann werden in dem Artikel die Grundzüge der Geschichte angerissen und es wird darauf hingewiesen, dass das Verhältnis zwischen den Hauptpersonen natürlich in dem Roman nicht zu kurz […]

27 10, 2015

Leserkanone: Das endgültige Büchergericht befasst sich mit Commissario Pavarotti

Der Krimi im Allgemeinen, Commissario Pavarotti im Besonderen, Südtirol im Speziellen und weiter Projekte in der Perspektive – so weit reicht das Themenspektrum beim Interview von Elisabeth Florin bei der Leserkanone. Die Literatur-Website mit dem leicht drohenden Untertitel „das endgültige Büchergericht“ hat einen ganzen Fragenkatalog zusammengestellt, den die Autorin tapfer beantwortet hat. Wer das Ergebnis nachlesen möchte (etwas Kritikerschelte darf da natürlich nicht fehlen), der klickt hier. Elisabeth Florin […]

29 09, 2015

Endspurt für Pavarotti 3 – auch der Titel fehlt noch

Ist Pavarotti III ein klassischer Südtirol-Krimi? Wahrscheinlich nicht. Das Buch ist zwar im (im Roman) gar nicht so idyllischen Katharinaberg bei Meran angesiedelt, aber in erster Linie ist es ein (hoffentlich) spannender Krimi mit einige psychologischen Hakenschlägen.

Im Moment ist Endspurt für die Rohfassung angesagt. In gut fünf Wochen wird das Manuskript erstmals an den Lektor übergeben und dann ist Feinarbeit angesagt. Erscheinen wird der neue Pavarotti im Frühjahr 2016. […]

24 07, 2015

Schelleklobbe meint: „perfekter Urlaubsroman für Strand und Alm“

Im Lesezimmer des „Schelleklobbe“ wird „Commissario Pavarotti küsst im Schlaf“ vorgestellt – und dabei nicht mit Lob gespart. Der Südtirol-Krimi sei perfekt für einen Urlaubsroman heißt es unter der Überschrift „Commissario Pavarotti und die pfiffige Lissie“. Amüsant und leicht geschrieben sei das Buch, die Charaktere sympathisch und authentisch und es sei „großartig“, wie die Spannung im Buch gesteigert werde. Mehr Lob geht kaum und folgerichtig wird der Krimi als Lesestoff […]